Faceing Facebook

Es ist keine Frage mehr ob, sondern was und wieviel. Die Rede ist von Facebook & Co. Längst werden Social-Media-Kanäle nicht mehr nur von Privatpersonen genutzt, sondern dienen auch den Firmen als Werbeplattform und Aushängeschild.

Facebook & Co. entwickelt sich stets weiter. Die Möglichkeiten werden breiter und die Komplexität nimmt zu. Längst können nicht mehr alle Daten, Behauptungen und Lobeinträge gelesen und bearbeitet werden. Dennoch ist es essenziell zu wissen, was auf dem Markt von und vor allem über einen geredet, «gehashtagt» und geschrieben wird.

So funktioniert es
Mit Hilfe von verschiedenen kostenlosen und zahlungspflichtigen Tools kann mit wenigen Handgriffen evaluiert werden, was über ein bestimmtes Thema oder die Firma im Netz und auf den Social-Media-Plattformen diskutiert wird. Daraus können dann spezifische Keywords, Blogthemen und ganze Themen-Konstrukte abgeleitet werden, welche dann in effiziente und zielgerichtete Marketingmassnahmen investiert werden können.

Tools
Wir haben folgende Tools für Sie herausgesucht – probieren Sie sie aus:

Answer the Public
«Answer the Public» ist eine Plattform, die dem Unternehmen hilft, verwandte und bekannte Suchbegriffe und Themen zu finden.

Google-Trends
Diese Webseite hilft besonders dann, wenn ein Unternehmen herausfinden möchte, was zu den von ihnen relevanten Themen besprochen wird. Die Seite kann bei der Suche nach neuem Content helfen.

Auch die FO-Gruppe hört sich auf dem digitalen Marktplatz um und ist stets erpicht, Trends aufzunehmen und offenen Fragen auf dem Markt zeitnah und kompetent zu begegnen. Ganz ohne das Verwenden von nicht ganz legalen Datenerhebungen...

Folgen auch Sie uns und halten Sie sich auf dem Laufenden:
FO-Gruppe

zurück